Hallerbach Update

Februar 20, 2014 by  
Filed under News

Hallo liebe Leser,

was gibt es neues im Jahr 2014?
Ich habe mich in meiner neuen wohnung gut eingelebt und fühle mich einfach nur wohl hier.
Rund um mich nur grün und Tiere und auf dem Balkon herrscht ein reges Treiben der Vögel, es ist einfach schön anzuschauen.

Die letzten 6 Monate des Jahres 2013 waren sehr anstrengend und nervenaufreibend und auch in den ersten Wochen diesen Jahres war einiges los bei mir.
Zur Zeit bin ich einfach nur völlig platt und es wird Zeit, dass Ruhe und der Frühling kommen.
Selten habe ich mich so sehr auf Sonne und Wärme gefreut.

Da nun so ziemlich alles geklärt und geregelt ist, kann ich mich nun wieder meinem Projekt “Buch” und “Biografie” widmen. Es ist auch alles schon im vollem Gange…
Ich glaube, das Jahr 2014 wird noch sehr interessant rund um und für mich…
Und ich freue mich sehr auf die kommende Zeit!

Eure Dagmar Hallerbach

Halt und Schutz

Februar 3, 2011 by  
Filed under Gedichte

Deine Hand streicht mir über den Rücken
Weich und zärtlich
Sanfte Schauer ganz tief hinein
Deinen Kopf an meiner Schulter
Heisser Atem berührt mich ganz zart
Ich fühle
Wie du in mich hineinkriechst
Schutz und Wärme suchend
Und gleichzeitig hälst du mich…

Hoffnung…

Februar 13, 2010 by  
Filed under Gedichte

Hoffnung auf den neuen Tag

Blutrot leuchtend
Wie das Leben
Sinkt der Ball
Der Wärme gibt
Sinkt in die spiegelnde Fläche
Die vor mir liegt

An felsig steilen
Schroffen Ufern
Bricht sich ein letztes Mal das Licht
Bevor es untergeht in den Tiefen
Und für eine Nacht verlischt

Den Blick starr
In die Ferne gerichtet
Um den Abschiedsgruss zu sehen
Den der Tag als letztes sendet
Und dann still
Nach Hause gehen

Ein letztes Mal
An das zu denken
Was war oder kommen mag
Dann die Augen sanft zu schliessen
In Hoffnung auf den neuen Tag

Kaelte

Februar 7, 2010 by  
Filed under Gedichte

Ich fühle nur noch eine eisige Kälte in mir
Um mich herum am Tage und in der Nacht
Es sind meine eingefrorenen Gefühle die ich spüre
Doch manches Mal da fühle ich auch eine gewisse Wärme
Und ich fühle dass ich doch noch lebe
Dass es mich doch noch gibt in diesem Leben
Dann fühle ich die Wärme und ich fühle wie es ist lebendig zu sein
Bis sie wieder kommt und alles wieder einfriert
Manches Mal ist die Kälte doch stärker als die Wärme in mir
Und dann fühle ich gar nichts mehr

Freunde

August 24, 2009 by  
Filed under Gedanken

Ich wurde in ein Loch getrieben
In ein tiefes und schwarzes Loch
Ich war die kleine graue Maus
Ich sah auch die Sonne nicht
Und erlebte nicht das Glück auf Erden

Doch dann kamen sie – die Freunde
Sie lockten mich mit ihrer Wärme
Aus meinem dunklen Loch
Sie zeigten mir die Schönheiten dieser Erde
Und machten mich glücklich

Ich blühte wieder auf wie eine schöne Rose
Eine Rose nach Entfaltung strebend
Und zum herrlichen Erblühen bestimmt
Überwindet sie beklemmende Schatten
Eine warme Berührung vertraut und verwirrend zugleich

Ab jetzt gehen wir gemeinsam durch das Leben
Glücklich und frei uns gegenseitig unsere Freundschaft gebend
Wir ergänzen und stärken uns wir brauchen und halten uns
Meine Freunde und ich
Danke dass es Euch für mich gibt